Die unterschätzten Hilfsmittel: Kissen & Bettdecken für erholsamen Schlaf

Jeder Mensch MUSS schlafen, um zu überleben, leistungsfähig und erholt zu sein. Aber welche Rahmenbedingungen verhelfen uns zu einem guten Schlaf?

Das Schlafzimmer sollte ruhig, dunkel und frisch gelüftet sein. Fernzusehen oder Handy sind im Bett tabu. Lesen ist bedingt erlaubt – aber nicht, wenn der Krimi zu spannend ist. Auf Alkohol, Kaffee und schwarzen sollte verzichtet werden.

Neben diesen hilfreichen Verhaltensregeln sind auch Faktoren wie die Wahl von Kissen und Bettdecke entscheidend für eine hohe Schlafqualität. Die folgenden Tipps helfen bei der Entscheidung für die passenden Zudecken und Kissen.

  • Daunen-Kopfkissen sind die Klassiker für jede Schlafposition

Für den klassischen Schläfer sind Daunen-Kopfkissen eine gute Wahl. Nachteilig ist jedoch, dass man sie chemisch reinigen muss.

  • Kissen entsprechend der Schlafposition wählen

Wer eine feste Schlafposition hat (z.B. Bauch, Rücken oder Seite) sollte sich für ein spezielles Kissen für diese Schlafposition zu entscheiden.

  • PCM-Material bei Nachtschweiß

Wer nachts am Kopf schwitzt, sollte ein PCM-Material (phase change material) bevorzugen. Das ist nicht dauerhaft kühlend, sondern passt sich an. Wie eine Art Klimaanlage leitet es überschüssige Wärme ab. Alternativ haben Tencel-Fasern dieselben Eigenschaften: Sie trocknen den Nachtschweiß rasch ab und kühlen.

  • Das Material des Kissens bedingt das Schlafverhalten

Das Material des Bezugs ist häufig aus Baumwolle, Polyester, Mikrofaser oder Viskose gefertigt. Für Allergiker geeignet und atmungsaktiv sind die meisten Produkte, die besten Kopfkissen im Vergleich bringen diese Eigenschaften als Standard-Ausstattung bereits mit.
Das Material der Füllung hingegen bestimmt die Festigkeit des Kissens. Kaltschaum und Memory-Schaum als Füllung sorgen für eine stabile Schlafunterlage, Kügelchen und Stäbchen hingegen passen sich eher flexibel an. Neben Federn, Daunen, Tierhaar und Füllwatte gibt es auch Kissen mit Schaumstoffflocken, Naturfüllungen und Hohlfaserkugeln. Schaumkerne können aus Gelschaum, Latex und Viscoschaum bestehen.

  • Maximal fünf Jahre sollte man ein Kopfkissen nutzen

Bei Kissen mit Schaumkern gilt: Wer fünf Jahre lang Nacht für Nacht seinen Kopf auf ein Kissen bettet, verschleißt das Kissen für gewöhnlich in eben diesem Zeitraum. Wer jedoch eine lose Kissenfüllung hat, sollte bereits nach drei Jahren prüfen, ob das Material noch locker ist oder ob das Gewicht es zusammengedrückt hat.

  •  Bettdecken-Material muss zur Körpertemperatur passen

Je nach Jahreszeit sollte man die Bettdecke wechseln, denn der menschliche Körper kann – ohne Unterstützung – gerade einmal zwei Grad Celsius in Eigenregie ausgleichen. Die restliche Temperaturregulierung muss dann über die Bett-Bekleidung und die Bettdecke erfolgen.

  • Baumwolle ist das Bezugsmaterial für die Mehrheit

Wer kein spezieller Schlaftyp ist, findet mit einem Baumwollbezug das ideale Material für die Zudecke. Baumwolle schirmt 67 Prozent mehr Feuchtigkeit ab als Daunen- oder Federdecken und schneidet auch besser ab als Polyesterdecken. Die ideale Körpertemperatur von 35 Grad Celsius kann sich unter einer Decke aus Baumwolle am längsten halten.

  • Ständig kalte Füße? Lange Bettdecken helfen!

Wer im Schlaf ständig kalte Füße hat, schläft schlecht. Hier sollte man über eine  Bettdecke in Sondergröße nachdenken.

  • Daunen sind schwer. Federn bringen Leichtigkeit

Das Gewicht einer Decke wird maßgeblich von der Füllung beeinflusst. Dabei gilt: Daunen machen das Bett schwer, Federn bringen Leichtigkeit. Diese Angaben finden Sie auf der Kennzeichnung der Füllung. Wer eine Zudecke mit „reiner Daune“ wählt, bekommt 100 Prozent Daunen. Die Bezeichnung „leichte, fedrige Daune“ steht für einen Federanteil von zehn Prozent. „Fedrige Daune“ zeigt einen Feder-Anteil von 40 Prozent an. Zudecken mit dem Vermerk „Dreivierteldaune“ beinhalten einen Federanteil von 70 Prozent. „Halbdaune“ heißt, der Federanteil liegt bei 85 Prozent.

Wir haben eine große Auswahl an Kissen und Decken und zeigen Ihnen gern die für Sie passenden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s