Neue Lösung für Nutzer von Schlaftherapiegeräten

Durch unseren ständigen Kontakt mit Schlaflaboren haben wir erfahren, dass die Zahl an Schlafapnoe-Patienten/innen stetig ansteigt. Diese Menschen haben während des Schlafes bis zu 2 Minuten Atemaussetzer, die Luft wird knapp und sie atmen danach tief durch. Dieser Zustand kann lebensbedrohlich sein. Die Anstrengungen verhindern das Durchschlafen, fördern oftmals das Schnarchen und wirken sich stark…